Telefonische Beratung im Kommunalen Jobcenter Lahn-Dill in Zeiten der Corona-Pandemie

Aufgrund der mit der Corona-Pandemie einhergehenden Kontaktbeschränkungen und dem hohen Infektionsrisiken ist das KJC Lahn-Dill seit dem 16.03.2020 bis auf Weiteres geschlossen. Trotz der mittlerweile wieder bestehenden Möglichkeit einer persönlichen Vorsprache in akuten Notfällen, ist weiterhin die telefonische Beratung der Arbeitsalltag der Fallmanager*innen des KJC Lahn-Dill. Auch für unsere Kund*innen ist der Wegfall des barrierefreien Zugangs eine enorme Umstellung, weshalb die Analyse der Wahrnehmung und Bedürfnisse der Kund*innen unabdingbar ist. Deshalb wurde ein Fragebogen zur Erfassung der Bedürfnisse unserer Kund*innen entwickelt.

Ziel der Arbeit soll die Evaluation des bereits bestehenden Systems sein. In Zuge dessen
möchten wir den aktuellen Stand und die bisherige Entwicklung der telefonischen Beratung im KJC Lahn-Dill erfassen und analysieren. Zur Einschränkung der Thematik fokussieren wir uns auf die Sicht der Kund*innen.

Projekt-ID:
2018-A-11

Verantwortliche:
Celia Scherer
Michel Bommer

Online:
10:00-11:00 Uhr
11:00-12:00 Uhr
14:30-15:00 Uhr

Zugang:
Link

QR Code